Dr. Robert O. Young zu basisch ionisiertem Wasser

„Der pH-Wert (die Säure-Basen-Messung) unserer Körperflüssigkeiten wirkt sich auf jede Zelle unseres Körpers aus. Säure-Basen-Ungleichgewichte jeglicher Art werden vom Körper nicht gut vertragen. Tatsächlich hängt der gesamte Stoffwechsel von einem inneren ausgewogenen, basischen Milieu ab. Ein chronisch saurer pH- Wert zerstört Körpergewebe.


Saure Lebensmittel zu essen oder zu trinken ist für die 60.000 Meilen Venen und Arterien als würde man Ihnen Marmor zuführen. Wenn dem nicht gegengesteuert wird, wird es alle zellularen Aktivitäten und Funktionen stören und unterbrechen. Zusammenfassend stört Übersäuerung dem Leben selbst, was zu allen möglichen Gesundheitsstörungen und Krankheiten führt.

 

Forscher glauben, dass Krankheit, die durch Übersäuerung in unserem Körper verursacht wird, alle Systeme des Körpers schwächt. Verursacht durch Stress-Lifestyle, durch das, was wir essen und trinken sowie Schadstoffe, wirken sich auf fast jeden aus. Dies zwingt den Körper dazu, lebenswichtige Organe und Knochen von Mineralien, Calcium und Magnesium zu berauben. Unsere Reserven sind dann so erschöpft, dass der Körper anfällig für Verlust der Knochendichte (Osteoporose), Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Blutzucker-Problemen, Gewichtszunahme usw. wird. 

 

Wenn der Körper gesund ist, hat er genügend alkalische Reserven um ihn in einer ausgewogenen Balance zu halten und widersteht auf natürliche Art Krankheiten oder Gesundheitsstörungen. Der einfachste Weg, um Ihren Körper alkalischer zu machen  ist, alkalisches Wasser zu trinken."  

 

Dr. Robert O. Young, Zell-Ernährungsberater

Quelle: Global Health Team Augsburg

Videos über basisch ionisiertes Wasser

Angesagte Videos

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2017 Wasser und mehr - Infoportal für ein gesundes und glückliches Leben