Eine Wurst zu viel

"Drei Prozent aller frühzeitigen Todesfälle gehen auf hohen Konsum von Fleischprodukten zurück", sagt die Zürcher Präventivmedizinerin Sabine Rohrmann. Wer täglich mehr als 40 Gramm Wurstwaren oder andere Arten verarbeitetes Fleisch isst, riskiert, früher zu sterben: Das Risiko erhöht sich je 50 Gramm Fleischprodukte pro Tag um 18 Prozent. Durch Salzen, Pökeln oder Räuchern entstehen krebserregende Stoffe wie Nitrosamine; diese können die Ursache für die erhöhte Krebsmortalität sein. Verarbeitete Fleischprodukte sind aber auch reich an Cholesterin und gesättigten Fetten, welche mit dem gesteigerten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung stehen. 

 

>>> weiter zum Video

Videos über basisch ionisiertes Wasser

Angesagte Videos

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2017 Wasser und mehr - Infoportal für ein gesundes und glückliches Leben