"Sie sind nicht krank - Sie sind übersäuert"

Der Säure-Basen-Haushalt ist eine wichtige Grundlage für die Gesundheit. Da jedoch viele Menschen - besonders in den Industrieländern - an Übersäuerung des Körpers leiden, trifft das ansonsten gerne verwendete Motto „Sauer macht lustig“ hier sicherlich nicht zu. Alles was Sie zum Thema Übersäuerung wissen müssen und wie Sie die Übersäuerung los werden, erfahren Sie hier!

 

Für die Funktion aller Stoffwechselwege im Organismus ist das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen von großer Bedeutung. Es nimmt maßgeblich Einfluss auf die Gesundheit. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Problem der Übersäuerung beschrieben. Die Korrektur der Azidose durch eine Entsäuerungstherapie als Basis-Behandlung chronischer Erkrankungen und akuter Beschwerden wird heute in der Naturheilkunde erfolgreich umgesetzt.

 

Fast 70% unserer Bevölkerung leidet an Übersäuerung. In erster Reihe liegt das an unserer Ernährung. Heute sind rund 80% unserer Nahrung "Säurebildner".

 

weiter >>> Was bedeutet Übersäuerung konkret?

 

weiter >>> Was ist der ph-Wert? Wozu dient er?


 "Jeder Mensch, der krank ist, ist gleichzeitig dehydriert, übersäuert und hat einen Mangel an Elektronen bzw. einen schlechten Redoxwert. Basisches Wasser kann diese Faktoren korrigieren." Dr. Peter Rohsmann, Allgemeinmediziner

 

Videos über basisch ionisiertes Wasser

Angesagte Videos

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2017 Wasser und mehr - Infoportal für ein gesundes und glückliches Leben