Gängige Symptome von Dehydration

 

Eine chronische Erkrankung ist immer von einer Dehydration begleitet und wird in vielen Fällen sogar dadurch ausgelöst.

 

  • Erschöpfung (Verlangsamung der enzymatischen Aktivität)
  • Verstopfung (der Darm entnimmt mehr Wasser, um Flüssigkeit für andere Körperstellen bereitzustellen)
  • Verdauungsstörungen (die Absonderung von Verdauungssäften verringert sich)
  • Hoher Blutdruck (das Blut besteht zu einem größten Teil aus Wasser; das Blut verdickt sich und lässt sich schwerer pumpen)
  • Cholesterin (der Körper versucht den Wasserverlust zu unterbinden und produziert dadurch mehr Cholesterin)
  • Atmungsprobleme
  • Säure-Alkali-Unausgeglichenheit (Säurerückstände können immer schwerer ausgeschieden werden)
  • Gewichtszunahme (Durst wird oft mit Hunger verwechselt)
  • Hautprobleme
  • Leber,- Nieren- und Blasenprobleme
  • Gelenkprobleme (Knorpel bestehen großteils aus Wasser, Dehydration erhöht Schäden durch Reibung und verlangsamt den Reparaturprozess)

 

weiter >>> Kaffee, Cola & Co.

 

weiter >>> Die Auswirkung von Übersäuerung auf Körper und Gemüt

 


Videos über basisch ionisiertes Wasser

Angesagte Videos

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2017 Wasser und mehr - Infoportal für ein gesundes und glückliches Leben